Kernsanierung eines 50er Jahre Bürogebäudes

Kernsanierung des ehem. Sitzes des Zuckerverbands am Hofgarten in Bonn

Nachdem die Wirtschaftliche Vereinigung Zucker e.V. endgültig ihren Sitz nach Berlin verlegt hatte, stand eine Kernsanierung des einst prächtigen Bürogebäudes an, bevor zwei Institute der Universität Bonn als Mieter einziehen konnten.

Nach 70 Jahren hatte es viel von seinem Glanz verloren und war überdies schadstoffbelastet. Es galt also den alten Charme wieder hervor zu holen und zugleich heutigen Anforderungen zu entsprechen. Die Haustechnik, die WCs und so gut wie alle Oberflächen wurden von Grund auf erneuert. Gestalterisch prägende Bauteile wie die Haustür, der Natursteinboden, die Heizkörperverkleidungen und die Lichtvoute im Erdgeschoss wurden sorgsam aufgearbeitet und ergänzt.

 

Besonderheiten:
klimatisierter, akustisch optimierter Besprechungsraum, barrierefreies Hochpaterre durch Schrägaufzug und elektrisch zu öffnende Türen

LAGE: Am Hofgarten 8, Bonn

BAUZEIT: 11 | 2020 - 06 | 2021

BEARBEITUNG: LP 1-9

BUDGET: 850.000 € netto (KG 300+400)

DATEN: BRI 2870cbm , BGF 877qm

BAUHERRIN: WVZ e.V., Berlin

PROJEKTSTEUER: Greif&Contzen Bg. mbH